2008

„Rocco und Assunta sind die kleinen Engel. Zumindest wollen sie es werden. Zunächst warten sie auf die Erlösung. Sie sind arbeitslos, aber nicht perspektivlos. Zufällig treffen sie sich. Im Schein einer Straßenlaterne lernen sie sich kennen, offenbaren sich ihre Träume, lassen Geschichten ihrer Geschichte Revue passieren. Und sie machen ihre ersten eigenen Flugversuche. Vergeblich? Kommt am Horizont doch noch das Rettende? Es wird in der Aufführung viel gelacht. Kleine und Große meistens an der gleichen Stelle. Ein soziales Problem und so unterhaltsam. Marco Balianis Stück scheint ein Meisterwerk zu sein.“ (W. Schneider, KiJuTh in Italien, Ffm. 1996)

Das Stück des 1950 geborenen italienischen Autors, Schauspielers und Regisseurs Marco Baliani wurde 1993 unter seiner Regie uraufgeführt. Nach der erfolgreichen Premiere in Parma wurde sein Werk mittlerweile in vielen Ländern Europas inszeniert. Unter der Regie Rüdiger Teetz‘, schlüpften Christine Greiff und Peter Stemmer, 2008 in die Rollen von Assunta und Rocco. Lesen Sie mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.